Das Original seit 2016 mit Qualitätsnachweis

Konfliktmanagement / Professionelle Prävention / Deeskalation /
Rechtsgrundlagen / Intervention

Wir bieten zertifizierte Weiterbildungen für Konfliktmanagement, Deeskalation, Rechtsgrundlagen und Selbstschutz. Unser Angebot richtet sich an Integrations-Kräfte, Lehrer, Sozialarbeiter, Mitarbeiter von integrativen Einrichtungen oder Psychiatrie, Kampfsport und Kampkunst-Lehrer, Trainer für Deeskalation, Justizvollzugsbeamte und Polizei. Wir bieten Personalschulungen für Sicherheitsdienste zur Qualitätssicherung und Unterstützung für 34a und Fachkraft-Ausbildung. Was uns von anderen unterscheidet, ist das „Aus der Praxis für die Praxis“ bei uns kein Werbeslogan ist, sondern der Realität entspricht. Wir wissen, dass Theorie und Praxis sich in Konfliktsituationen im Ernstfall klar unterscheidet. Der Umgang in Konfliktsituationen erfordert ein Grundverständnis für Arten und Formen von Konflikt, Gewalt und Aggressionsverhalten und seine Dynamiken. Dies beinhaltet klar physische und psychische Faktoren sowie rechtliche, soziale und psychologische Rahmenbedingungen. Der Schwerpunkt muss auf der Konfliktvermeidung und der Deeskalation liegen. Dennoch muss man lernen handlungsfähig zu sein, wenn die Deeskalation nicht greift. Je nach beruflicher Tätigkeit kann es schnell zu Unsicherheiten führen und handlungsunfähig machen. Im schlimmsten Fall trifft man die falsche Entscheidung, da man im Bereich des rechtlichen Rahmens der Notwehr und Garantenstellung nicht richtig aufgeklärt ist. Selbst bei richtiger Aufklärung kann es dennoch passieren, dass durch mangelndes praktisches Training oder falsches praktisches Training die Theorie am Ende gar nichts mehr nützt. Die durch uns zertifizierten Weiterbildungen lehren Sie auch in schwierigen Situationen handlungsfähig zu sein. Sie lernen verbale Techniken zur Deeskalation und einen Ausweg, wenn die Deeskalation nicht möglich ist. Zudem stärken Sie Ihre Sozialkompetenz und erweitern Ihre psychologische und mentale Kompetenz. Sie erlernen körperliche Interventionstechniken durch ein effektives System. Sie lernen Situationen richtig einzuschätzen und richtig darauf zu reagieren. Sie erhalten die richtige Aufklärung der rechtlichen Grundlagen, was Ihnen Selbstsicherheit und Sicherheit gibt. Sie werden sich Ihrer Position bewusst und wie Sie diese im Berufsleben oder Alltag sicher vertreten. Wir bezeichnen uns selbst als leistungsorientiert und arbeiten steht’s aufgabenorientiert, was den langfristigen Erfolg unserer Teilnehmer in den Vordergrund stellt.

Meine Kompetenzen

Staatlich anerkannter Selbstverteidigungstrainer

Dozent für Konfliktmanagement, Deeskalation und rechtliche Grundlagen

Ausbildungsleiter / Deeskalationstrainer

In Kooperation mit Sozialarbeitern, psychologisch ausgebildeten Personal, Schulen und Vereinen tätig.

Schulungen und Weiterbildungen im sozialpädagogischen Bereich

Haus Walstedde GbR

ADHS bei Kindern und Jugendlichen

Neurodiversität

Definition im Kontext von Exklusion

Autismus-Spektrum

AD(H)S und Dyslexie

Neurologische Besonderheiten und Verhalten

Herausforderndes Verhaltens verstehen

Adultismus

Machtdichotomien

Gewalt in pädagogischen Beziehungen

Sprache als Instrument

Bartzik B.

SCS-Hamm

Informationen und Anmeldung
TEL: 015752003988
Email: info.res@t-online.de